1. Aufrufen der Einstellungen

    Android

  2. Auswahl von Punkt Konten

    Android

  3. Hier geht es weiter mit Konto hinzufügen

    Android

  4. E-Mail-Konto auswählen

    Android

  5. Zum eigentlichen Start der Kontoeinrichtung Benutzername, in den meisten fällen Ihre E-Mail-Adresse und Passwort eingeben

    Android

  6. Wählen Sie den Kontotyp: POP3 oder IMAP

    Warum ist diese Einstellung besonders wichtig?
    Wenn Sie von unterwegs E-Mails lesen und empfangen wollen, richten Sie den Kontotyp IMAP ein.
    Wenn Sie sich nicht sicher sind, klicken sie auf "IMAP".

    Android

  7. Tragen Sie nun Ihre Kontodaten ein, Benutzername und Passwort sollten schon übernommen worden sein. Vervollständigen Sie jetzt noch den Server "srv004.ostermaier.it", die Portadresse "143" und den Sicherheitstyp "STARTTLS"

    AndroidAndroidOptional falls keine Verbindung mit dem Server zustande kommt, können Sie den Sicherheitstyp auf "STARTTLS (alle Zertifikate akzeptieren)" auswählen und nochmal versuchen.






    Server für eintreffende E-Mails IMAP
    Hostname: srv004.ostermaier.it
    Benutzername: Ihre vollständige E-Mail-Adresse
    Kennwort: Das von Ihnen bei der Einrichtung der E-Mail-Adresse vergebene Kennwort.
    Verschlüsselung: SSL/TLS oder STARTTLS
    Port: 143

    Server für ausgehende E-Mails
    Hostname: srv004.ostermaier.it
    Benutzername: Ihre vollständige E-Mail-Adresse
    Kennwort: Das von Ihnen bei der Einrichtung der E-Mail-Adresse vergebene Kennwort.
    Verschlüsselung: SSL/TLS oder STARTTLS
    Port: 465 oder 587



  8.  Gleiches auch beim Postausgang, Benutzername und Passwort sollten schon übernommen worden sein. Vervollständigen Sie jetzt noch den Server "srv004.ostermaier.it", die Portadresse "587" und den Sicherheitstyp "STARTTLS"

    Android

  9. Zum Abschluss stellen Sie noch ein in welchen Zeitabständen Ihre E-Mails abgerufen werden sollen.

    Android


  1. Grundsätzlicher Unterschied zwischen IMAP und POP3, ganz einfach erklärt

    IMAP: E-Mails, Ordner und Unterordner werden mit dem Server abgeglichen, d.h. nicht nur der Posteingang sondern auch gesendete E-Mails und die anderen Ordner werden synchronisiert. Wenn auf allen Endgeräten das E-Mail-Programm mit dem IMAP-Protokoll eingerichtet wurde, haben Sie im Idealfall den gleichen Stand auf allen Geräten.

    POP3: Es werden nur die E-Mails im Posteingang vom Server abgeholt und je nach Einstellung des E-Mail-Programms am Server sofort gelöscht. Gesendete E-Mails (und auch andere Ordner wie Entwürfe) sind dadurch nur im jeweiligen E-Mail-Programm auf dem jeweiligen Gerät zu finden.

    Für die E-Mail-Nutzung auf mehreren Geräten ist i.R. das IMAP-Protokol vorzuziehen. Für den Fall das Ihr Postfach auf dem Server einmal zu voll sein sollte, kann auf dem Hauptrechner ein lokaler Archiv-Ordner eingerichtet werden und da hinein verschieben Sie alte E-Mails.

 

 

 

 

 

Raiffeisentr. 15
84155 Bodenkirchen Bonbruck
+49 87 45/21 39 555
+49 32 12/13 43 861
info@ostermaier.it

Copyright © 2014
Ostermaier IT-Consulting.
Alle Rechte vorbehalten.